Zusammenfassung

Vision

Initiiert und getragen wird dieses Projekt von freikirchlichen Gemeinden (siehe unten) im Großraum Minden. Das Ziel ist dabei dem Bedarf an theologischer Grundbildung für Gemeindemitarbeiter entgegenzukommen.

Wir sind einerseits Menschen, die das Privileg hatten lange Zeit von fähigen Lehrern zu lernen und dies weitergeben möchten, andererseits Älteste, die in ihren Gemeinden den dringenden Bedarf nach theologischer Grundbildung für die Mitarbeiter sehen.

Seit einigen Jahren haben wir, gemeinsam mit den initiierenden Gemeinden, die Vision den Gemeinden der Region durch theologische Ausbildung zu dienen, weil wir überzeugt sind, dass Gottes Wort die größten Schätze für das persönliche Leben und für den Dienst in seinem Reich birgt. Wir wollen weitergeben, was wir genossen haben.

Anmeldung

Anmeldung zur dreijährigen Bibelschule. Die Anmeldung erfolgt nur online über folgendes Formular:
Anmeldung

Aufbau

Die Gemeindebibelschule Minden bietet ein dreijähriges Programm aus 7 Kursen, die in 6 Semestern absolviert werden.

Jedes Semester besteht aus zwei Unterrichtsformen

  • an zehn Dienstagabenden von 19:00 – 21:30 Uhr findet der Unterricht statt.
  • Danach folgt bis zum Beginn des nächsten Semesters unterrichtsfreie Zeit mit Aufgaben

Leiter

Dr. Heinrich Kehler (hkehler@gbs-minden.de):

Verheiratet, 3 Kinder; Studium am Bibelseminar Bonn (MA.Th.) und am Southwestern Baptist Theological Seminary (ThM, PhD); Pastor in der EFB Porta.

Peter Neufeld (pneufeld@gbs-minden.de):

Verheiratet, 4 Kinder; Studium an der FTA Gießen (M.A.) und an der Universität Bielefeld (M.Ed.); Studienrat i.E. am FES Gymnasium in Minden mit den Fächern Biologie und Latein; Ältester im Bibelforum Petershagen.

Kurse

Herbstsemester Frühlingssemester
1. Jahr AT – Bibelkunde AT – Bibelkunde
Kirchengeschichte Kirchengeschichte
2. Jahr AT – Bibelkunde AT & NT-Bibelkunde
Dogmatik Dogmatik
3. Jahr Dogmatik Homiletik
Hermeneutik Gemeindearbeit
Exegese

AT – Bibelkunde: Das AT mit den wichtigsten Informationen zum Verständnis der Bücher lesen.

NT – Bibelkunde: Das NT mit den wichtigsten Informationen zum Verständnis der Bücher lesen.

Hermeneutik: Prinzipien der Auslegung der Schrift kennen, durchdenken und anwenden.

Homiletik: Lehrmethoden in der Gemeindearbeit.

Gemeindearbeit: Gemeindearbeit erfolgreich organisieren.

Kirchengeschichte: Sich selbst vor dem Hintergrund von 2000 Jahren Kirchengeschichte reflektieren.

Dogmatik: Zusammenhängende Darstellung der Wahrheiten der Schrift über Gott (Die Lehre von Vater, Sohn, und Geist).

Ziele

Das Projekt verfolgt folgende Zielsetzungen:

  • Die Teilnehmer überwinden Hemmschwellen, die den Zugang zur Bibel erschweren, lesen sie mit mehr Verständnis und studieren sie mit größerer Effizienz.

  • Die Teilnehmer reflektieren ihre Herangehensweise an die Bibel in der Auseinandersetzung mit hermeneutischen Prinzipien und kommen so dem Ziel näher die jeweils intendierte Botschaft der Bibel möglichst umfassend und präzise zu erfassen.

  • Die Teilnehmer erkennen die Herrlichkeit des Wortes Gottes und lieben es, sie vertrauen auf das Wort Gottes und richten ihr Leben daran aus!

  • Die Teilnehmer bringen die erworbenen Kompetenzen dienend entsprechend ihren Gaben in den Gemeinden ein.

  • Die Teilnehmer nutzen das Wort Gottes für Leben und Dienst als Quelle vollmächtiger Wahrheit und messen Reden und Handeln an seinem Wort.

  • Die Teilnehmer nutzen die Fülle christlicher und nichtchristlicher Einflüsse durch verschiedenste Medien und beurteilen sie begründet anhand des Wortes Gottes.

  • Die Teilnehmer entwickeln auf der Grundlage der biblischen Wahrheiten gut begründete und sorgfältig durchdachte Meinungen zu aktuellen Fragen des alltäglichen Lebens, der Gemeinde und der Gesellschaft und engagieren sich dort zur Ehre Gottes.

Anforderungen

  • Teilnahme am Unterricht (mindestens 80%)
  • Eigenständige Arbeit: ca. 3h / Woche

Für Schichtarbeiter: Es werden Audioaufnahmen und Materialien zum Download zur Verfügung gestellt. Wenn ihr den verpassten Unterricht nacharbeitet, gilt das als Teilnahme.

Studiengebühren

120 € pro Semester (kann in Monatsraten á 20€ bezahlt werden). Die Studiengebühren werden per Bankeinzug abgerechnet.

Örtlichkeiten

Der Unterricht am Dienstagabend findet an gleich bleibender Stelle statt:

Evangelisch Freikirchliche Baptistengemeinde Porta Westfalica e.V.
Unter der Kirche 34
32457 Porta Westfalica

Termine und Fristen

Das erste Semester beginnt am 22.09.2020 um 19 Uhr in der EFB Porta.

Träger

Evangelisch Freikirchliche Baptistengemeinde Porta Westfalica e.V.

Freie Evangelische Christengemeinde Veltheim e.V.

Freienvangelische Gemeinde “BibelForum Petershagen” e.V.

Ereievangelische “Credo” Gemeinde Stadthagen e.V.

Freie Evangelische Christengemeinde “Lebendige Hoffnung” e.V.

Evangelische Freikirche Kalletal e.V.